fashion-cube | Nachhaltigkeit

Wer schon öfter Möbel aufgebaut hat weiß: Das dicke Ende kommt am Schluss, wenn die übrig gebliebenen Verpackungsmaterialien entsorgt werden müssen. 

Kopf hoch bei der MüllentsorgungEin bunter Mix aus Plastikfolie, Styropor, Wellpappe und Holz will auf die Mülltonnen verteilt werden. Klar, denn in der Regel dienen die Verpackungsmittel alleine dem Schutz der Ware auf dem Transportweg von der Produktion über das Lager zum Kunden. 
Eine eine echte Einwegverpackung eben. 
Von diesen Materialien kannst du meistens kein einziges wieder verwenden. Die Kartonnagen mußt du aufreißen, weil sie verklebt sind, das Styropor krümelt allenfalls dein Zimmer voll und die verschweißten Plastikfolien mußt du mühsam von den Bauteilen herunterpellen. 

Wenn deine Möbelteile einmal entpackt sind, wandert anschließend ein richtig großes Volumen an Wertstoffen in den Müll. 

Völlig anders beim Auspacken des fashion-cube: Hier fallen nur Materialien an, die du wiederverwenden kannst. Der kompakte Karton nimmt nicht viel Platz weg. Bewahr ihn für den nächsten Umzug auf oder um ausgetauschte Frontmotive für die spätere Wiederverwendung sicher zu lagern.
Die praktischen Tüten für die Verbinder sind wieder verschließbar. Da du sie nicht aufreissen mußt, bleiben sie heile und stehen zusammen mit den geschickten Verschlussbändern immer wieder zum Verstauen deiner Sachen zur Verfügung. Und sollte dir tatsächlich mal etwas kaputt gehen, kannst du bei uns auch das kleinste Einzelteil nachbestellen. 

Das ist unsere Vorstellung von nachhaltiger Entwicklung von Produkten.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten